Unser Jahresprogramm 2017

 

* Liebknecht- und Luxemburg-Seminar & Demo *

* Berlin und Werftpfuhl * 13.01. - 15.01. * ab 15 Jahren *


Am ersten Januarwochenende findet traditionell das „Rosa & Karl-Seminar“ unseres Bundesverbandes statt. An diesem Wochenende vor mittlerweile 98 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von faschistischen Freikorps ermordet. Als Gedenken an diese beiden entschiedenen SozialistInnen und AntimilitaristInnen findet eben dieses Seminar statt. Gekrönt wird das Wochenende dann mit der „LLDemo“, der größten linken Demo in Deutschland. Denn Erinnern an die Genossen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht bedeutet zugleich, ihre Ideen weiter zutragen und für ihr Ziel zu kämpfen: Den Sozialismus!

 

 

* 8. März - Internationaler Frauentag * Überall *


Initiiert durch Klara Zetkin, einer Kommunistin und Frauenrechtlerin, fand der erste Internationale Frauentag am 19. März 1911 statt. Auf den 8. März festgelegt wurde er dann 1921 durch einen Beschluss der 2. Kommunistischen Frauenkonferenz. Heute wird der Tag immer noch von der Frauenbewegung genutzt. Im Unterschied zur bürgerlichen Frauenbewegung ist die sozialistische Frauenbewegung der Meinung, die Befreiung der Frau sei nur durch die Befreiung der ArbeiterInnen insgesamt möglich. Deswegen beteiligen wir uns am 10. März bei der „Feier zum internationalen Frauentag“ der Verdi Regensburg im Gewerkschaftshaus und gestalten die musikalische Umrahmung.

 

 

* Osterschule * ab 13 Jahren *

* 13.04-17.04. * Herbert-Kießling-Wanderheim in Moosbach *


Auf dem Seminar nutzen wir die Zeit, um uns die Lage der Jugend anzuschauen. Wir berichten uns gegenseitig aus dem Schul-Alltag und schnuppern in die Ausbildung-Situation rein. Wir diskutieren über Rechte und Möglichkeiten, sich zu behaupten gegen rassistische Mitschüler und konservative Lehrer. Außerdem machen wir einen Ausflug nach Regensburg und bereiten den 1. Mai vor.

 

 

* 1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse * Weltweit *


Am 1. Mai, dem internationalen Kampftag der Arbeiterklasse, gehen in fast allen Ländern seit über 120 Jahren Werktätige, aber genauso SchülerInnen, StudentInnen und RentnerInnen auf die Straße, um ihre Forderungen bei großen Demonstrationen laut und deutlich kund zu tun. Die Anfänge liegen in den USA, wo in Chicago am 1.Mai 1886 350.000 Arbeiter für den 8-Stunden-Tag streikten. Dieser Kampf wurde brutal unterdrückt, rief aber gleichzeitig viel internationale Solidarität hervor. Im Jahr 1890 wurde erstmals weltweit, auch in Deutschland, demonstriert. Auch heute ist es notwendig für ein Leben in Frieden und Freiheit etwas zu tun! Denn Ausbeutung und Unterdrückung gibt es immer noch. Lasst uns gemeinsam eine Welt aufbauen ohne Unterdrückung und Ausbeutung, ohne Krise und Krieg.

 

 

* Antifaschistisches Seminar & Teilnahme an den Befreiungsfeierlichkeiten des ehemaligen KZ Mauthausen *

* 05.-07.05. * Weißenbach am Attersee/Österreich * ab 15 Jahren *


Gemeinsam mit der Sozialistischen Jugend Österreichs beschäftigen wir uns ein Wochenende lang mit dem Thema Faschismus in Österreich und Deutschland und damit, ob die Gefahr des Faschismus heute gebannt ist, was wir gegen Nazis und anderes braunes Gedankengut tun können. Am Sonntag nehmen wir an den Befreiungsfeierlichkeiten des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen teil und gedenken den von den Faschisten Ermordeten. Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

 

 

* 8. Mai – Tag der Befreiung * Überall *


Am 8. Mai 1945 wurde der deutsche Faschismus militärisch durch die Streitkräfte der Alliierten, sowie durch zahlreiche WiderstandskämpferInnen und PartisanInnen in vielen Ländern Europas niedergeschlagen. Doch die Wurzel für Krieg und Faschismus wurde in der später gegründeten Bundesrepublik Deutschland nicht gezogen. Deswegen nutzen wir den Jahrestag der Befreiung um gegen die immer stärker werdende Gefahr von Krieg und Faschismus zu kämpfen. Denn wir wollen aus der Geschichte lernen. Nie wieder sollen Kinder und Jugendliche wie wir, egal wo sie leben, unter Kriegen zu leiden haben. Deswegen gilt am 8. Mai ganz besonders: Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

 

 

* Tagesausflug am Samstag, den 13. Mai *

* ab 6 Jahren *


Was steht hier Kopf? Die Welt oder Wir oder das Haus um uns herum? Diese und weitere Fragen wollen wir uns auf unserem Tagesausflug am Samstag, den 13. Mai beantworten - hierfür besuchen wir den Freizeitpark "Wunder Welt Wald" bei St. Englmar. Was uns erwartet? Waldwipfelweg, Naturerlebnispfad, optische Phänomene, Kängurus, Lamas, Alpakas und Schwarznasenschafe und.... DAS HAUS AM KOPF! Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt. Der gemeinsame Treffpunkt wird in Regensburg sein. Siehe auch unter: www.waldwipfelpfad.de

 

 

* Pfingstfreizeit * Zaar an der Naab *

* 02.06.-05.06. * ab 13 Jahren *


Das Kurz-Zeltlager für Jugendliche mitten in der Natur, in der Nähe vom Bade- und Wasserspaß! Wir möchten uns an die Naturwissenschaften heran wagen, ohne uns dem Erwartungsdruck der Schule stellen zu müssen. Wir möchten Wissensdurst wecken, Neugier befriedigen und mit mehr Fragen wieder nach Hause kommen. Lust darauf, im Freien mit Gleichaltrigen zu lernen, zu lachen und zu plantschen? Dann pack‘ deine Sachen und sei dabei!

 

 

* Sommerzeltlager * ab 6 Jahren * Schwangau *

* 30.07. – 13.08. *


Zwei Wochen Zeltlager im Allgäu, auf einem der schönsten Zeltplätze Deutschlands „Habt ihr schon von uns gehört oder irgendwo gesehen, dass ein abgefahr`ner Haufen Lieder singt?“ Das sind wir Falken, die auf Zeltlager fahren. „...in den Zelten Bauch an Bauch liegen alle und das bringt uns tierisch Fun.“ Zelten macht Spaß und nach einem Tag voller spielen, basteln und Sport, fallen alle in den Schlafsack. Aber Falkenzeltlager heißt auch gemeinsam aktiv Mitbestimmung zu leben. Sommerzeltlager der Falken heißt die Ferien zu genießen, in Arbeitskreisen mit interessanten Themen aktiv zu werden, Spaß mit anderen Kindern zu haben und natürlich zu feiern...- den Sommer zu leben! (Die kursiven Sätze stammen aus einem Falkenlied)

 

 

* Weltkindertag * 20.09.16 * überall *


Der Weltkindertag wird in über 145 Staaten der Welt gefeiert. An diesem Tag wird darauf aufmerksam gemacht, was gerade Kinder wollen und brauchen. Aus geschichtlichen Gründen gibt es kein international einheitliches Datum. Zum Beispiel wird in China, in Teilen der USA und in vielen Ländern der ehemaligen Sowjetunion am 1. Juni der internationale Kindertag begangen. In Deutschland und Österreich findet der Weltkindertag am 20. September statt. Wir Falken stellen uns unter diesem Tag keinen Ehren- oder Feiertag mit Festen und Geschenken vor, sondern einen Aktionstag, am besten draußen auf der Straße! „Wo du herkommst ist egal – Kinderrechte überall!“

 

 

* Herbstfreizeit * 27.10.- 30. 10. * Schwangau *

* ab 6 Jahren und ab 13 Jahren: Selber Ort, selbe Zeit *


In diesem Jahr fahren wir über Halloween für ein paar Tage gemeinsam nach Schwangau, um zu diskutieren, zu basteln, zu spielen und zutun, worauf wir sonst noch so Lust haben. Den Zeltplatz hier kennen wir schon gut vom Sommerzeltlager, aber das Haus wartet in diesem Jahr noch darauf erobert zu werden. Herbstfreizeit ist auch Gruppenfreizeit. Denn bei Falken könnt ihr mitbestimmen, was ihr so macht und womit ihr euch beschäftigen wollt. Unsere HelferInnen unterstützen euch dabei eure Vorschläge in die Tat umzusetzen. Am besten geht das, wenn wir uns auch zwischen den Freizeiten als Gruppe treffen, zusammen etwas unternehmen, diskutieren und planen. Du bist in keiner Gruppe? Dann fahr trotzdem mit und lerne uns kennen. Melde dich in unserem Bezirksbüro: Gerne informieren wir dich über Falkengruppen in deiner Nähe! * ab 13 Jahren * Vier Tage im Herbst wollen wir nutzen um uns politisch weiterzubilden, um Zeit im Freien im Allgäu zu verbringen und ein paar Tage aus dem Alltag raus zu kommen. Du willst neue Leute kennen lernen, herausfinden, was die Falken tun und wie wir die Welt verändern können? Dann fahr mit uns nach Schwangau!

 

 

* Winterschule * Finsterau *

* 26.12.17-02.01.18 *


Die Winterschule ist eine Falken-Freizeit, die über Neujahr in Finsterau veranstaltet wird. Hier ist Zeit zum Diskutieren, Weiterbilden und gemeinsam beisammen Sitzen. Auch gibt es jedes Mal ein breites Angebot an Arbeitskreisen, die sich mit allen möglichen Themen beschäftigen. Zu Silvester gibt es traditionell eine große Party mit Motto. Nimm deine Freunde mit und feiere mit uns ins Jahr 2018!

 

nach oben